Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unterricht

Instrumentalunterricht wird in den Fächern Mandoline, Gitarre und Keyboard angeboten. Grundlegend steht jedem Instrument erst einmal das Erlernen der Notenschrift voraus. Ebenfalls werden musiktheoretische Themen im Unterricht behandelt, sodass die Schüler nicht nur wissen, wie es am Instrument funktioniert, sondern auch wieso es funktioniert. Nachstehend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum Unterrichtsangebot für jedes Instrument auf einen Blick

 

Mandoline:

Die Mandoline ist ein immer beliebteres Instrument für Kinder und Erwachsene, da es vielseitig ist und so nahezu in allen Genres eingesetzt werden kann. Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität des Instrumentes, denn durch die überschaubare Größe und das geringe Gewicht ist die Mandoline ein perfekter "Reisebegleiter".

Neben den typischen Spieltechniken und klassischer Literatur steht die Popularmusik im Vordergrund. Es wird von den Anfängen der Pop-Musik bis zu speziellen Wünschen der Schüler gearbeitet.

 

Gitarre:

Ähnlich wie die Mandoline erfreut sich auch die Gitarre einer großen Beliebtheit. Abgesehen von der klassischen Spielweise der Gitarre haben die Schüler die Möglichkeit das Themenfeld der Liedbegleitung zu erlernen um sich selbst beim Singen begleiten zu können. Ebenfalls ist die Gitarre ein  beliebtes Instrument in den allgemein bildenden Schulen, da viele Lehrer sie nutzen um mit den Schülern zu musizieren. In Hinblick auf die Verwendung im Schulalltag ist auch eine Ausbildung in diese Richtung möglich.

 

Keyboard:

Das Keyboard ist neben Klavier, Geige und Gitarre eines der Instrumente die am häufigsten gewählt werden, da sie eigentlich Allroundtalente sind. Melodie, Begleitung und Effekte in einem Gerät sind ausschlaggebende Auswahlkriterien für dieses Instrument. Die Schüler lernen den Umgang mit ihrem Instrument und erhalten so die Möglichkeit, das Keyboard voll auszureizen. Viele Keyboards bieten Funktionen, die man im alltäglichen Gebrauch nur selten verwendet - beispielsweise das Arrangieren von Musikstücken. Sollten Schüler den Wunsch haben später selbst einmal als Alleinunterhalter oder Bandmitglied zu fungieren sind diese Funktionen jedoch unabdingbar.